Alles was ich weiss ist, dass ich nichts weis.

Alles was ich weiss ist, dass ich nichts weis.

»Manchmal stehe ich an einer Ampel und warte. Weit und breit ist kein Fahrzeug zu sehen. Ich schaue nach links, ich schaue nach rechts und nochmal nach links – weit und breit ist kein Fahrzeug zu sehen. Dann gehe ich nicht über die Straße. Der Zeitpunkt ist noch nicht gekommen einen Fuß über die weiße […]

Liebe Frauke,

Liebe Frauke,

  Liebe Frauke, auf dem Wahlplakat der AfD sind sie selbst abgebildet. Sie halten ihr fünf Wochen altes Baby in die Kamera. Süß. Daneben die Frage: »Und was ist Ihr Grund für Deutschland zu kämpfen?« Hm, lass mich mal darüber nachdenken liebe Frau Petri. Bevor ich diese Frage beantworte muss ich erstmal bemängeln, dass die Kombination aus den Wörtern „Deutschland“ und „Kämpfen“ […]

Das sagt man nicht.

Das sagt man nicht.

  Meine Oma steckt sich ein Stück Sarotti-Schokolade in den Mund. Das Logo der Verpackung erinnert sie an eine Anekdote: »Das ist ein kleines Negerlein. Ich spende auch an die Negerkinder im Südsudan« sagt meine Oma. »Das sagt man nicht Oma.« sage ich zu meiner Oma. Sie zuckt mit den Schultern und gönnt sich noch ein Stück Feine Auslese, 78% […]

Original Titten fehlen

Original Titten fehlen

  Lieber Mjöd Svartsjäl, du bist einer von 343 Kommentatoren unter dem neuen Kino-Trailer von Tomb Raider mit Alicia Vikander in der Hauptrolle. So wie 90% deiner Mitkommentatoren vertrittst du die Meinung, dass eine Schauspielerin, die den Game-Charakter Lara Croft verkörpert, dicke Titten haben muss. Kann man ja meinen. Aber zwei Fragen lieber Mjöd: Bekommst du für deine V […]

Manchmal ist das Leben halt leider einfach nur schön.

Manchmal ist das Leben halt leider einfach nur schön.

Ach wisst ihr, manchmal bin ich mit mir selber böse. Genau genommen alle zwei Wochen, denn das ist mein Gut-gelauntschlecht-gelaunt-Turnus. Ich bin böse auf mich wegen meiner schlechten Laune, weil ich ja gar nicht schlecht gelaunt sein will. Dieses Gefühlsverhalten ist allerdings so effektiv, wie ein weinendes Mädchen zu schimpfen, dass es doch endlich aufhören soll zu weinen. Da kullerts […]

Ich genieße das Leben in vollen Zügen.

Ich genieße das Leben in vollen Zügen.

»Ich genieße das Leben in vollen Zügen.« Vor allem im Sommer, wenn der DB-Regio wieder nach warmen Käse riecht. Warmer Käse, nicht im Sinne von schonend erhitztem Fonduekäse, der auf einem knusprigen Brotstück zerläuft. Warmer Käse im Sinne von Schulbroten im unteren Bereich des 4-You-Rucksackes einer Sechstklässlerin. Diese abstrakt geformten Käseplaneten, dessen Bewohner »katrewaneuf« brüllen, um mir dann ihre ungewaschenen Füße unter […]

Realität vs Wahrheit

Realität vs Wahrheit

  »Wir leben in postfaktischen Zeiten« – Angela Merkel Mit Blick durch eine Laienbrille, die ich mir zum Schutz gerne selber aufsetze, ist die folgende Hilfsdoktorarbeit zu lesen: Philosophie – wörtlich »die Liebe zur Weisheit«, ist eine Methode, Fragen zu beantworten durch die Fragestellung selbst, und deren Interpretation. Sie kommt aus der griechischen Kultur 600 v. Chr. (danke Wikipedia). Mit Verschmelzung der […]

Die externe Festplatte.

Die externe Festplatte.

Von Zeit zu Zeit bin ich krank. So wie gerade. Da kucke ich dann meine Serie bis ich einen Ohrwurm der Titelmelodie habe, trinke Kamillentee und werde unansehnlich. Der perfekte Zeitpunkt für die externe Festplatte. Ich sortiere fachmännisch alte Fotos herum. Erst nach Datum, dann nach Ereignissen. Dann wieder nach Datum. Der ewige Kampf. Bald bin ich abgelenkt und komme […]

Offline bin ich manchmal sogar traurig.

Offline bin ich manchmal sogar traurig.

Seit einer handvoll Tagen wohne ich in München. Es ist schön hier und ich genieße es altbewährten Freunden wieder zu begegnen. Ein Treffen fand ich besonders besonders. Da meine Gesprächspartnerin sowieso behauptet hatte, ich würde einen Text darüber schreiben, will ich davon erzählen. Wir hatten uns lange nicht gesehen. Sicher ein Jahr nicht. Doch wir hatten uns genauso nicht nicht […]

Egomanifest.

Egomanifest.

  Derzeitig spuckt das Internet recht gerne Salven gegen Irgendwen oder Irgendetwas aus. »Vom Dagegen sein« könnte ein neuer Bestseller heißen, wenn man die Stilblüten aus düsteren Kommentarspalten und asozialen Netzwerken in einem Buch zusammentragen würde. Am besten mit einem Vorwort von Lutz Bachmann. Um meinungsstark und reflektiert zu wirken muss man anscheinend ein bisschen hassen. Laktoseintoleranz alleine reicht nicht mehr aus, […]

Zwischenkunst.

Zwischenkunst.

  Sie tragen eine rotgefärbte Kurzhaarfrisur, engsitzende Hosenanzüge und kleine vergoldete Modeschmuck-Uhren. Sie sind eine Parallelausstellung zwischen Gemälden großartiger Maler. Keiner nimmt sie wahr, doch sie beobachten alles ganz genau. Es sind die Museumswärterinnen. Wie modelliert. Auf viel zu kleinen Stühlen, in viel zu hohen Räumen. Neben Aktgemälden junger, fülliger Frauen mit Blumen im Haar und Trauben im Mund, wirken sie wie der stärkste Kontrast der […]

Zuckerstücke.

Zuckerstücke.

Ich versinke zur Hälfte in einem weichen Ledersofa, zu Gast bei einer wildfremden arabischen Familie in Galiläa. Es riecht nach Pfefferminze. Zuckrige Gebäckstücke zerbersten zwischen meinen Zähnen. Vorurteile zerbersten in meinem Kopf. »Wie bin ich denn hier gelandet?« ist die häufigste Frage in den letzten Monaten für mich gewesen. Dieses Land scheint eine ganz eigene Dynamik zu haben, was den […]

Sich selbst finden für Dummies.

Sich selbst finden für Dummies.

  Ich erzähle euch eine Geschichte. Eines Tages entschloss ich mich dazu, ein bisschen herumzureisen. Diese Entscheidung war in meinem Jahrgang fast einzigartig. Abgesehen von Dreiviertel meiner Abschlussklasse, die in Australien eine deutsche Kolonie gegründet hatten. Aber das ist eine andere Geschichte. Reisen. Herumreisen. Weltreisen. So geziemt es sich für die Generation »Kriegsenkel mit bedeutsamen Tattoo, Lebenskrise mit 20 und Nutzern […]

Lass uns über Gott reden.

Lass uns über Gott reden.

Mein Herz pumpt lauter und schneller als ich es gewohnt bin. Ich bin in Tel Aviv, die bisher aufregendsten Stadt meiner Welt. Es ist die dritte Woche von insgesamt fünf Monaten die ich in Israel verbringe. Ich fühle mich wie auf Drogen. Seltsam sentimental- und zugleich aktivmachende Gedankendrogen. Wenn ich meine Kamera und mein Tagebuch nicht dabei hätte, wüsste ich […]

»Lehrjahre sind keine Herrenjahre«

»Lehrjahre sind keine Herrenjahre«

diesen großelterlichen und obendrein demotivierenden Spruch möchte ich hiermit in die Verbannung schicken. Sagt ihn nicht mehr! Das ganze Leben besteht aus Lernen. Aus Erforschen. Erfolge und Ohrfeigen einstreichen. Knie aufschlagen und Pflaster drauf kleben. Falsch abbiegen und neuorientieren. Ob du dich währenddessen herrisch oder wie ein Knecht fühlst ist unrelevant. Herr sein. Wann soll […]

Maße & Dinge

Maße & Dinge

Es war ein Gespräch mit einer netten Kollegin. Die mir nach ein paar Weingläsern erzählt: »Sie wär ein Wrack und käm nicht klar mit allen Ansprüchen des Lebens. Ihr geläng es wirklich wenig, so zu sein wies gern gesehen wird. So zu sprechen wie es gerade Mode ist und so zu hungern bis die Waage […]

Leere.

Leere.

Scheiße! Ich hab’s mir halt anders vorgestellt! Nicht grad spektakulär oder weltbewegend. Aber zumindest mehr als nicht vorhanden. Diese 36 Bilder, die ich in den vergangenen Wochen geschossen habe. Für die ich mich in Konzentration versetzt, Grenzen übertreten und meine Fantasie bis aufs Äußerste ausgereizt habe, existieren nicht. Sie sind einfach nicht da. Das ist […]

entspannt sein.

entspannt sein.

Interessant, dass es „gespannt sein“ heißt. Bedeutet, dass man sich erst nach Erhalt/Fertigstellung/Heilung/Verlust einer Sache wieder aus der Spannung lösen kann? Um durchzuatmen, locker zu werden, zu leben? Ein Pfeil wird auf einem Bogen platziert und mit Übung und Konzentration justiert. Bis er aus der hochgespannten Sehne geradewegs auf das Ziel zuschießt. Je besser die […]

Was man denken muss.

Was man denken muss.

Das was Du gleich lesen wirst, wird dich vielleicht schmunzeln lassen. Vielleicht findest Du mich auch sehr seltsam. Am Sonntag Nachmittag kam mein tiefsitzendes, fest veranlagtes Hippie-Ich zum tragen. Mich übermannte die Lust einen Baum mittlerer Statur und Alters zu umarmen. Infolgedessen umarmte ich einen Baum mittlerer Statur und Alters. Das Herz will was das […]

weisheits-zeiten

weisheits-zeiten

Danke danke danke! für Bilder wie dieses: Ohne so derart mutmachende Facebooker und deren Darbietung von tiefgereiften Weisheiten, würde ich dastehen wie ein mental mittelloses Geschöpf mit nichts anderem als meiner hoffnungslosen Hoffnung. „Respekt!“ Wir fassen zusammen: Das Leben nimmt den Schönsten, Geilsten, Tollsten und Selbsbewusstesten Menschen die pure Antriebskraft und hinterlässt Elendshaufen die nichts […]

Wortkonzert in Biberach.

Wortkonzert in Biberach.

©foto von okidoki Schöner Rückblick zum Poetry Slam in Biberach an der Riß, welcher wirklich atmosphärisch einer der schönsten Slams für mich ist. Man trifft sich zu Abendessen und redet über alles mögliche, meistens jedoch über sich selbst. Jeder quatscht sich aus und profiliert sich, doch mir gefällt das. Wann sonst bekommt man beim arroganten […]

digitales betatschen.

digitales betatschen.

Für Menschen in einer Beziehung ist das Internet, neben dem Platz seine gemeinsamen Freunde zu sortieren, auch der größte Trainingsplatz ungeahnter Eifersüchtigkeiten. Facebook und Emoticon-Jungle rauben der waren Konfrontation ein bisschen den Raum. Eher streitet man sich mit Rotgesichtigen oder weinende Emojis, anstatt selber rotgesichtigt oder weinend Türen zu knallen. Wissenschaftlich bewiesen ist das wir […]

Dankesgflüschter im hebscht.

Dankesgflüschter im hebscht.

Ein kurzes Dankeschön sei herausgerufen für 10.009 Besuche auf diesem bescheidenen Blog!! „Danke!“ Kunst & Brunst steht seit Beginn oben auf der Philosophie-Liste meiner hiesigen Veröffentlichungen. Ich freue mich jetzt schon auf die Zeit, die ich für neue Einträge finden werde. Zuversichtlich bin ich, dass auch bald wieder non-verbales hochgeladen wird! Die herzlichsten Grüße gehen […]

Poetry in Kirchen. & Kreuzzüge

Poetry in Kirchen. & Kreuzzüge

Heute mal ein etwas anderer Rückblick auf einen Text der von mir vor anderen vorgetragen wurde. Nämlich nicht auf einem Poetry Slam sondern erstmals in einem Gottesdienst. Landsberg am Lech, die Stadt meiner jungen Jahre, veranstaltet jedes Jahr einen Gottesdienst der alle Rahmen sprengt. 800 Jugendliche kommen um sich in die Bänke und Gänge der […]

10 kleine Negerlein.

10 kleine Negerlein.

Ein provokativer Titel, ach oh je oh wie provokativ. Dabei hat man das gleichnamige Lied in meiner Kindheit noch in der Schule gesungen. Am Anfang 10 Negerlein dann immer weniger bis es am Ende wieder 10 sind. Einfach stumpfsinnig. Fast genauso stumpfsinnig wie unsere Vorstellung von diesem großen Gelb-günen Kontinent unter uns. Irgentwo da, wo […]

kamerun 01

kamerun 01

Kamerun ist kleiner als Nigeria. Und liegt in der Ecke von Afrika. Wenn man das so sagen kann. Ich sag das mal so, weil viel mehr weis ich nicht. Du denkst an Afrika und dir kommen Kinder mit runden Wasserbäuchen in den Sinn. Vielleicht noch eine dürre Steppe oder Elefanten. Eine komplett andere Welt ein […]

Die stinkende Schatzkiste.

Die stinkende Schatzkiste.

Ich habe eine Schatzkiste gefunden. Fast so wie man es aus der Zeitung kennt: „Rentnerin findet 500.000 DM auf dem Dachboden.“ In meinem Fall war es ein Keller und ich noch nicht ganz im Ruhestand. Aber ich sagte ja fast wie in der Zeitung. Diese Schatzkiste liegt nun vor mir. Eine Geldkasette. Sie klimpert und raschelt wenn […]

Geh hoam und drah zua.

Open air  Poetry Slam im Landsberger Stadttheater. Sonne.Leute. Und der Blick über die Dächer der Landsberger Altstadt sind mit von der Partie. Partie. Party kann man sagen. Meinen Freund Florian Cieslik treffe ich. Ich freue mich darüber. Mein Text ist Urneu. Am Abend zuvor fertiggestellt. Aus Angst ich muss einen alten Text vortragen, die Landsberger […]

Mord auf dem Spielplatz.

Mord auf dem Spielplatz.

Man wird mir diese Geschichte nicht abkaufen. Aber ich verlange ja auch kein Geld dafür. Es war ein Montag. Meine WG raucht und isst Pizza auf einer Parkbank eines Spielplatzes. Sogar innerhalb der Öffnungszeiten dieses Spielplatzes. Warum auch immer es Öffnungszeiten für einen Spielplatz gibt. Deutschland braucht vermutlich Spaßverbot von 21:00-8:00. Nun. Es kommt eine jugendliche […]

kulturwerkstatt memmingen.

kulturwerkstatt memmingen.

Ich war letztens auf einer Bühne. Millionen Zuschauer wuchteten mit ihren extatischen Tanzsprüngen eine Flut von Schweiß und Begeisterung auf die Obenangekommen-stage. Es dauert nur drei flache Atemzüge durch die pulsierende Luft und schon ist der Saal in den nackten Wahnsinn verfallen… Na gut. Ein schnuckeliger Raum. 15 oder 20 Besucher. Ein Bier das ich […]

spaßverbot!

spaßverbot!

In Fußgängerzonen ist das Skaten, das Fahrradfahren, das Parken, das Gröhlen, das Pupsen, das Müllwegwerfen und Alles was Spaß macht verboten. Ach lasst uns doch! Wir denken uns was neues aus… …egal wie unsportlich wir uns benommen haben. Die Passanten fanden das lustig was wir da getrieben haben. Und wir auch. Julia, schönen Dank für […]

Probleme on Board

Probleme on Board

  Seit gefühlten Jahrmillionen ist das Auto, das Statussymbol. Von Kleinbürger bis Villa-Besitzer: Auto ist Penis! Das Dilemma: nur ein Bruchteil der Bevölkerung kann sich diese Schönheits-OP professionell anfertigen lassen. Der Großteil muss nachhelfen. Und das ist kaum zu ertragen. Wackel-Dackel, Fußball-Schal und Traumfänger. Jede Unart aus dem 1-Euro-Laden haben wir bereits zu unseren Verkehrsbegleitern gemacht. Du musst nicht damit […]

Arbeiten, konsumieren und klarkommen.

Arbeiten, konsumieren und klarkommen.

Arbeite, konsumiere, arbeite, konsumiere, arbeite, konsumiere… Tag für Tag für Tag für Tag, versuche ich den Tag rumzukriegen. Glotze auf den Bildschirm, funktioniere bis meine Birne glüht. Das ist ja furchtbar. 20 Jahre auf der Erde und schon so ein Rad ab? Kann doch nicht sein oder? Unfassbar wie leicht ich anfange, wie eine Schichtarbeiterin, […]

dummheit für dummies.

dummheit für dummies.

Meine Güte ich bin so verdammt intelligent. Ich könnte mit meinem bloßen Verstand Bäume ausreißen oder Blumen pflücken. Ja, ganze Städte erbauen und die Welt retten. Meine Güte ich bin so verdammt intelligent. Ich könnte mit meinem bloßen Verstand Menschen heilen oder Kinder versöhnen. Hoffnung verteilen und Gärten verschönern. Meine Güte ich bin so verdammt […]

hau a ju?

hau a ju?

photo © R.L Ich habe gestern die deutschen Nachwuchsmodels beim Nachwachsen beobachtet. Hoffentlich werden sie für all diesen Guatsch bezahlt. Andernfalls kann ich mir nicht vorstellen wieso man sich freiwillig so etwas antut. Naja egal, darum soll es gar nicht gehen. Vielmehr ist mir das ungeheure Sprachtalent der jungen Schönheiten unaufgefallen geblieben. Englisch ist ja […]

angenommen.

angenommen.

Da wo du willkommen bist, ist dein Zuhause, proklamiert uns die nette Merci-Werbung. Nur heißen dich viele willkommen. Freunde, Sekten, die NPD oder Greenpeace zum Beispiel (Ohne diese Institutionen jetzt in eine Schublade stecken zu wollen). Am liebsten haben Sie uns alleidrings mit einer zeitlich unbegrenzten Mitgliedschaft und einer Einzugsermächtigung für die 100.000 € Monats-Gebühr. […]

Mit Ohne.

Mit Ohne.

40 Tage mit ohne. Fastenzeit. Hat mich jetzt noch nie sonderlich interessiert. Aber diese Jahr wollte ich doch mal mitmachen. Aber auf was will ich 40 Tage verzichten, bzw. eigentlich nicht verzichten? Süßigkeiten? kein großer Verlust, denn die esse ich eh nicht so gerne. Fernsehen? Wird auch nicht schwer ohne Fernseher. Aber Facebook? Na gut […]

Containerschätze.

Containerschätze.

Taste the waste Als Kind habe ich machmal davon geträumt in einen Supermarkt zu gehen und einfach alles mitzunehmen was mir gefällt, ohne dafür zu bezahlen. Süßigkeiten, Playmobilschlösser, Bobbycars… Man wird leider eines besseren belehrt. Geld regiert die Welt, Ohne Mooß nix los, Kohlen heizen den Ofen… Man kapiert schnell das man für das Rießenplaymobiltraumschloss […]

Der_Herr_Hitler.

Der_Herr_Hitler.

Mit so einer headline kriegt man sie alle! Herzlich willkommen, liebe Leser! Neulich, Sonntags. Kalt aber schön draußen. In der Kleinstadt ist nichts los.Wie ein Hund muss ich aber mindestens einmal am Tag dringend vor die Tür. (sonst passiert was schlimmes) Also verschlägt es mich in seltsames Milieu. Unter Trödler. In der sogenannten Stadthalle, die […]

Un-rentner.

Un-rentner.

Wie muss man sein Leben gestalten damit man in späteren Jahren nicht zum Un-rentner wird? Unrentner sind Unomis und Unopis die mit Griesgramgesichtern den Gehsteig blockieren, Altnazis mit Hakennasen oder Hexenfurchen die kleine Kinder ängstigen oder fluchende Altersschwäche auf zwei Beinen an der Supermarktkasse, die Schnaps und nochmehrSchnaps klauen, drängeln, fluchen, husten,schimpfen, und nie verschwinden. […]

Reifengeier

Reifengeier

Die besten Geschichten passieren da wo viele Menschen zusammen kommen. Am besten halbnackt. Das Schwimmbad meine ich natürlich, denn da waren wir. „Pure Entspannung“ winkt uns ein Schild über der Rezeption entgegen! Die Idee von einem Familientag im Wellnesszentrum hatten zwar noch ein paar hundert Andere aber so ist das eben an Feiertagen. Nun gut, […]

Studiokinder&Einhörner

Studiokinder&Einhörner

Schönes Fahrrad, schönes Licht, schöne Portraits. Vielen Dank an meine Arbeit,  die Spontanität und meine Kollegin Julia. Weihnachten steht vor der Tür. Weltuntergangsstimmung kann sich bei mir nicht durchsetzten. Es wäre auch schade um all die schönen Sachen die ich besorgt habe. Wäre dieser ganze Einkaufszentrum-geschäfte-rummel umsonst gewesen raste ich aus! Also Weihnachten steht vor der […]

Der „beste“ Text

Der „beste“ Text

Schöne grüße aus dem verschneiten Kempten. Es ist Montagmorgen und mal wieder Zeit für ein paar Statements. Im Auto zur Berufsschule läuft das Radio. Einer dieser Sender der dich alle 2 Minuten an seinen Namen erinnert und seine besten Eigenschaften herunterleiert. Ihr kennt das: „beste Musik“ „bester Service“ „bester Wetterbericht“ Blabla alles bekannt. Doch heute […]

Tus!

Tus!

Hallo Ihr lieben Berufstätigen, Schüler und Mamas. Liebe grüße an Martin den Silbernen, danke das du meinen Blog liest. Ich Sitze im Zug in die schöne Berufschule in der Lehrer auf Ihre Pensionierung und Schüler auf den Gong warten. Es ist wieder der Beginn der Woche und langsam nervt es mich wirklich, dass es ein […]

Facebookalgorythmen

Facebookalgorythmen

Jeder kennt es, jeder beklagt es, und jeder trägt dazu bei. Unser blausoziales Netzwerk das wir ja so lieben und eigentlich hassen, wird zum Flohmarkt für alles. Ja, alles was nicht mehr neu aber auch zu schade zum wegwerfen ist, wird in Kartons und Kisten gepackt, fein säuberlich auf einer Picknickdecke ausgebreitet und zur Schau […]

Sehenswert.

Sehenswert.

  gute Fotografie aus analoger Philosophie. mehr auf http://www.flickr.com/photos/leitenmeier/   .

F***  u.

F*** u.

nichts ist so süß wie stiller Protest….

If you were a song

If you were a song

Baby melancholie für zwischendrin…. schon etwas länger her, aber geht trotzdem ins Herz. lieben Gruß.  

Gedicht.

Gedicht.

. Mein Kopf entweicht den Pflichten, schweift hinaus zu Gedanken und Geschichten, Die unbarmherzige Welt bleibt zurück, In Lyrik ist Wahrheit in Poesie ist Glück.