Original Titten fehlen

Statuen

Lieber Mjöd Svartsjäl, du bist einer von 343 Kommentatoren unter dem neuen Kino-Trailer von Tomb Raider mit Alicia Vikander in der Hauptrolle. So wie 90% deiner Mitkommentatoren bist du der Meinung, dass eine Schauspielerin, die den Game-Charakter Lara Croft verkörpert, dicke Titten haben muss.

Kann man ja meinen. Aber zwei Fragen lieber Mjöd: Bekommst du für deine Verbesserungsvorschläge für Oberweiten im echten Leben genauso viel Zustimmung wie im Internet? Hast du schonmal solche Original-Titten anfassen dürfen, welche du in deiner cineastischen Analyse so sehr vermisst? Und nein Mjöd, ich meine nicht deine eigenen …

Ja, das ist jetzt gemein. Aber wenn ich deinen Kommentar lese lieber Mjöd, werde ich wütend weisst du? Oder wie dein Kumpane Johnny Braus sagen würde: Ich werde zur zwergbrüstigen Feministin. Dabei müssen meine Brüste überhaupt nicht schrumpfen um feministisch zu sein. Meine Brüste könnten so großartig sein, wie die von deiner Wunschbesetzung Angelina und sich trotzdem über deine idiotischen Kommentare aufregen.

Und weisst du warum? Weil deine sogenannten Original-Titten leider nicht ganz so original sind, wie du dir das vorstellst. Leider, leider lieber Mjöd, bekommt man als normale Frau in der vielversprechenden Wachstumsphase nicht einfach mal so einen Doppel-D-Balkon um den Hals gehängt – übrigens auch nicht wenn man Angelina heißt. Um Brüste zu haben wie sie sich ein Game-Designer aus den 90ern ausgedacht hat, muss man sich operieren oder animieren lassen. Das macht in beiden Fällen das Wort »Original« ein bisschen anfechtbar, findest du nicht auch?

Ich häng mich jetzt an diesem Wort auf – ist ja vielleicht auch nicht fair. Aber selbst wenn du „nur“ diese chirurgisch perfekt geformten, prallen Superbusen vermisst, weil du denkst das wird man als Fan ja wohl mal sagen dürfen, zweifle ich an deiner Intelligenz.

Hat dich denn auch das schauspielerische Talent von Angelina überzeugt? Mochtest du die Dialoge? Haben dich die Stunts und Effekte der Actionszenen mitgerissen? Oder sind Frauen halt entweder Titten-Trägerinnen oder Feministinnen?

Ich merke wie mich das Thema immer mehr beschäftigt und ich mich gerade in Rage reden könnte Mjöd. Ich könnte dich auseinandernehmen, dich als animalischen Idioten aus der Steinzeit diffamieren oder um es kurz zu machen einfach deine vermeintliche Pimmelgröße ansprechen. Mach ich vielleicht auch noch. Aber viel zu dumm, dass dich das überhaupt nicht jucken würde – weil du nicht weist wie man sich als Frau manchmal fühlt mit Idioten wie dir, weil du nicht weißt worum es geht und in erster Linie weil du das hier niemals lesen wirst.

Du und ich, wir sind nicht die einzigen die über das Thema Tomb-Rider-Busen reden. Jede Newsseite diskutiert gerade darüber, wie sich die neue Hauptdarstellerin „trotz“ geringerer Betittung so macht. Ein paar Wochen nach #metoo und wir fachsimpeln darüber, ob Lara Croft lieber wieder Hotpants bei der Weltrettung anhaben sollte. Gehts uns eigentlich zu gut? Oder gehts uns ganz, ganz schlecht?

Ach Mjöd, vielleicht hast du ja recht und Alicia Vikander ist die falsche für den Job. Vielleicht brauchen wir ja diese fiktiven DD-Laras in unseren Spielen und Filmen. Wenn uns echte Frauen mit normalsterblichen Körpern in der Spielwelt begegnen würden, würden wir vielleicht komplett vergessen, dass es im echten Leben nur normale Original-Titten gibt. Ach ja, und dass Männer manchmal kleine Pimmel haben. Hihi. Love.

Gruß
Rebekka

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: