Poetry in Kirchen. & Kreuzzüge

tcr 20011

Heute mal ein etwas anderer Rückblick auf einen Text der von mir vor anderen vorgetragen wurde.
Nämlich nicht auf einem Poetry Slam sondern erstmals in einem Gottesdienst.
Landsberg am Lech, die Stadt meiner jungen Jahre, veranstaltet jedes Jahr einen Gottesdienst der alle Rahmen sprengt. 800 Jugendliche kommen um sich in die Bänke und Gänge der schönen rundgebauten  Kirche zu quetschen.
Was motiviert 800 Jugendliche an einem Freitagabend in eine Kirche zu gehen? Vielleicht ist es die Musik, die Menschen oder die bunte Beleuchtung. Vielleicht. Aber vielleicht ist es auch der Wunsch eine solche Atmosphäre, wie sie in diesem Gottesdienst herrscht, für eine Weile im Alltag zu behalten.Einzupacken und zu behalten. Diese Lichter, diese Musik und die Worte. Und das was all diese Dinge begründet.

Über Kirche und Gottesdienste lässt sich so viel streiten, dass ich müde werde. Sowieso ist man doch auf der Anti-Seite immer mit den besseren Argumenten ausgestattet. Und wenn man mit den Kreuzzügen daherkommen muss. Kreuzzüge. Meine Güte, auf das Kreuzzug-Argument ist der Hobby-Ungläubige immer besonders stolz. Wenn du aber mal abseits von deinem Unmut über Kreuzzüge und pädophile Pater ein Interesse an Menschlichkeit, Gemeinschaft, Musik, Sinnsuche, guten Nachrichten und einer ein bisschen weniger oberflächlichen Betrachtung deines Egos hast, lade ich dich herzlich ein mit mir zu sprechen und/oder einen Gottesdienst zu besuchen. Denn es gibt sie noch. Und manche davon sind sogar schön.

„Rebekka Leitenmeier trug einen „Spoken-Word-Beitrag“ zum Gottesdienstthema vor. Nach einem etwas provokanten Anfang, nahm ihr Vortrag eine hervorragende Wendung hin zu einem tiefen und nachdenklichen Ende, was einen großen Applaus der Besucher zur Folge hatte.“ Quelle: myheimat.de

gruß

rebekka

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: